Eilmeldung

Eilmeldung

P. Diddy greift Football-Coach an

Der amerikanische Rap-Mogul P. Diddy ist in Los Angeles festgenommen und auf Bewährung wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Ihm werden Angriff mit

Sie lesen gerade:

P. Diddy greift Football-Coach an

Schriftgrösse Aa Aa

Der amerikanische Rap-Mogul P. Diddy ist in Los Angeles festgenommen und auf Bewährung wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Ihm werden Angriff mit einer tödlichen Waffe, Körperverletzung und Bedrohung vorgeworfen. P. Diddy war auf den Trainer seines Sohnes Justin (21) losgegangen, weil dieser den Sohn angeblich nicht höflich behandelt hatte. Im Streit ergriff der Musiker den Angaben zufolge eine Hantel und warf sie nach dem Trainer. Verletzt wurde aber niemand.

Der 45-Jährige sei nach einem kurzen Aufenthalt im Untersuchungsgefängnis von Los Angeles wieder auf freien Fuß gekommen, berichtete die “Los Angeles Times”. Der Musiker habe eine Kaution in Höhe von 50.000 US-Dollar (umgerechnet 44.400 Euro) hinterlegen müssen. In anderen Berichten war von einer Kaution in Höhe von 160.000 US-Dollar (umgerechnet 142.000 Euro) die Rede.