Eilmeldung

Eilmeldung

Übernahme: Neuer Supermarkt-Riese für Benelux

Sie lesen gerade:

Übernahme: Neuer Supermarkt-Riese für Benelux

Schriftgrösse Aa Aa

Der niederländische Supermarkt-Betreiber Ahold übernimmt die belgischen Kollegen von Delhaize. So entsteht der sechstgrößte Lebensmittelhändler in den Vereinigten Staaten und eine neue Nummer eins in der europäischen Region Benelux.

Laut einer gemeinsamen Erklärung bekommt Ahold 61 Prozent an der fusionierten Einheit mit 54,1 Milliarden Euro Umsatz in mehr als 6.500 Geschäften weltweit. Das fusionierte Unternehmen, geleitet von Ahold-Vorstandschef Dick Boer, soll in drei Jahren auf 500 Millionen Euro Synergieeffekte jährlich kommen.

Ahold, in Europa vor allem als Eigentümer der Albert Heijn Supermarktkette in den Niederlanden bekannt, betreibt in den Vereinigten Staaten die Ketten Stop & Shop und Giant. Zu Delhaize gehören Food Lion und Hannaford.

Ahold ist an der Börse 17.3 Milliarden Euro wert, Delhaize 8.7 Milliarden Euro. Seit Beginn der Fusionsgespräche Anfang Mai stiegen Ahold-Aktien mehr als 10 Prozent, Delhaize-Papiere legten gut 20 Prozent zu.

su mit Reuters