Eilmeldung

Eilmeldung

Projekt Umrio - Rugby fördert den Teamgeist

Mit dem Projekt Umrio versuchen die Initiatoren in Rio de Janeiro benachteiligte Kinder für Rugby zu begeistern. Another day

Sie lesen gerade:

Projekt Umrio - Rugby fördert den Teamgeist

Schriftgrösse Aa Aa

Mit dem Projekt Umrio versuchen die Initiatoren in Rio de Janeiro benachteiligte Kinder für Rugby zu begeistern.

Die Kampagne soll in den kommenden Jahren Landesweit mehr als 200000 KInder erreichen. Das Projekt zielt darauf ab, Kindern durch Rugby den Begriff des Teamgedankens zu vermitteln. Dazu der Gründer des Projekts Robert Malengreau:

“Die Kinder kamen am Anfang mit den typischen Verhaltensweisen vom Fußball zu unserem Projekt. Sie versuchten den Ball zu bekommen, versuchten zu dribbeln, spielten nicht im Team sondern alleine.Nach einer kurzen Zeit, vielleicht zwei Monaten, war ihnen klar, dass das im Rugby nicht möglich ist. Teamwork ist das wichtigste im Rugby.”

Rugby ist eine der am schnellsten wachsenden Sportarten in Brasilien. Durch die Vermittlung des Teamgedankes beim Rugby erhoffen sich die Veranstalter Kinder aus der Jugendkriminaliät zu holen und mehr noch, deren schulische Leistungen zu verbessern.