Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Hilfsflotte läuft Richtung Gazastreifen aus

Am heutigen Freitag bricht eine neue Hilfs-Flotte von Kreta nach Gaza auf. Drei Segelboote und zwei Fischkutter mit 80 Aktivisten an Bord wollen die

Sie lesen gerade:

Neue Hilfsflotte läuft Richtung Gazastreifen aus

Schriftgrösse Aa Aa

Am heutigen Freitag bricht eine neue Hilfs-Flotte von Kreta nach Gaza auf. Drei Segelboote und zwei Fischkutter mit 80 Aktivisten an Bord wollen die israelische Blockade des Gazastreifens brechen. Die Flotte wird nicht begleitet. Sie soll in drei Tagen in Gaza eintreffen. Dort wollen die Aktivisten, die aus 20 Ländern kommen zwei Tage bleiben.

Mit an Bord, ein griechischer Arzt: “Momentan sind die Palästinenser in Not. Deshalb müssen wir ihnen helfen. Wir müssen internationale Solidarität zeigen. Das heißt nicht, dass wir Feinde Israels sind”, sagt der Arzt.

Zu den Prominenten an Bord gehören neben den spanischen Europaabgeordneten Ana Maria Miranda Paza und Estefania Torres, der palästinensische Knessetabgeordnete Basel Ghattas und der ehemalige tunesische Staatspräsident Moncef Marzouki.

“Der Flotte zu erlauben, Gaza anzulaufen, würde die Tür zu einem positiven Prozess öffnen, den jedermann wünscht. Wir wollen Frieden, Recht und einen dauerhaften Frieden”, erklärte Marzouki.

Vor fünf Jahren hatte die israelische Marine ein türkisches Schiff, das versuchte mit Hilfsgütern die Blockade zu brechen, die Mavi Marmara, geentert. Bei der Kommandoaktion wurden 10 türkische Aktivisten getötet.

Seitdem hat die israelische Marine mehrere Versuche, die Blockade zu brechen verhindert.

Live updates