Eilmeldung

Eilmeldung

Fahrer von Kuwait-Attentäter verhaftet

Mehrere Verdächtige sind in Kuwait seit dem Anschlag verhaftet worden. Jetzt nahm die Polizei auch den mutmaßlichen Fahrer des Attentäters fest, der zur Tatzeit vor Ort gewesen sein soll.

Sie lesen gerade:

Fahrer von Kuwait-Attentäter verhaftet

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Anschlag auf eine schiitische Moschee in Kuwait-Stadt hat die Polizei den Fahrer festgenommen, der den Attentäter am Freitagmorgen zur Moschee gebracht haben soll. Das teilte das Innenministerium mit. Den Angaben nach soll sich der Verdächtige in Kuwait illegal aufhalten. Er soll den Tatort kurz nach der Explosion verlassen haben.

Bereits am Samstag hatte die Polizei mehrere Festnahmen von Verdächtigen gemeldet, die dem Attentäter geholfen haben sollen.

An der Trauerfeier für die Opfer des Anschlags nahmen am Samstag mehrere Tausend Menschen teil. Die Sicherheitsvorkehrungen in der Hauptstadt des Emirats wurden verschärft. Es ist der erste Anschlag dieser Art in Kuwait.

Der Selbstmordattentäter hatte sich während des traditionellen Freitagsgebets in der Imam-Sadik-Moschee in Kuwait-Stadt in die Luft gesprengt. 27 Menschen starben, 227 wurden verletzt, wie die Regierung mitteilte. Zum Zeitpunkt der Explosion befanden sich rund 2.000 schiitische Gläubige in der Moschee.

Ein Ableger der Extremistengruppe “Islamischer Staat” bekannte sich zu der Tat.