Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Greenpeace-Protest in Madrid: "Demonstrieren ist ein Recht"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Greenpeace-Protest in Madrid: "Demonstrieren ist ein Recht"

<p>Aktivisten von Greenpeace haben in der spanischen Hauptstadt Madrid an einem Kran ein 32 Meter langes Transparent mit dem Aufdruck “Demonstrieren ist ein Recht” befestigt. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="fr"><p lang="es" dir="ltr">La <a href="https://twitter.com/hashtag/LeyMordaza?src=hash">#LeyMordaza</a> de Rajoy hará casi imposibles protestas pacíficas como la de hoy de <a href="https://twitter.com/greenpeace_esp"><code>greenpeace_esp</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/SinMordazas?src=hash">#SinMordazas</a> <a href="http://t.co/lKIas7hoXg">pic.twitter.com/lKIas7hoXg</a></p>&mdash; Conrado García (</code>congdv) <a href="https://twitter.com/congdv/status/615853540347658240">30 Juin 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Damit protestierte die Organisation gegen die Einführung von schärferen Sicherheitsgesetzen in Spanien. </p> <p>Sie sehen unter anderem drastische Strafen für zivilen Ungehorsam vor. Kritiker sehen darin einen Angriff auf die Meinungsfreiheit.</p>