Eilmeldung

Eilmeldung

Eurogruppe berät erneut zu Griechenland

Der Poker bei den Griechenlandverhandlungen geht weiter: Auf Wunsch mehrerer Minister beginnt die Telefonkonferenz der Euro-Gruppe um 17.30 Uhr. Laut

Sie lesen gerade:

Eurogruppe berät erneut zu Griechenland

Schriftgrösse Aa Aa

Der Poker bei den Griechenlandverhandlungen geht weiter: Auf Wunsch mehrerer Minister beginnt die Telefonkonferenz der Euro-Gruppe um 17.30 Uhr. Laut dem österreichischen Finanzminister “Hans Jörg Schelling”: https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_J%C3%B6rg_Schelling liegen die neuen Vorschläge aus Athen nahe am Vorschlag der Gläubiger. Die Beratungen gestalten sich dennoch langwierig und kompliziert.

Meinung

Mit den Griechen selber hab ich schon Mitleid.

“Es ist jederzeit möglich, ein neues Hilfsprogramm anzufragen. Griechenland ist ein Mitglied der Eurozone und des Europäischen Stabilitätsmechanismus ESM. Es kann um Finanzmittel bitten. Das ist kein einfacher Vorgang. Die Institutionen haben dafür viel Arbeit zu erledigen und in der Zwischenzeit wird vor allem die wirtschaftliche Lage für Griechenland nicht besser. Gerade wegen der unglücklichen Situation für die griechischen Banken wird es ein steiniger Weg”, so Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem.”: https://de.wikipedia.org/wiki/Jeroen_Dijsselbloem

Auch die Stimmung in Deutschland ist vorsichtig optimistisch. Das sagen Passanten in Köln:

“Mit den Griechen selber hab ich schon Mitleid, aber nicht mit dem Herrn… wir heißt der noch mal”, so eine Frau.

“Ich gehe davon aus, dass sich das zum Guten entwickeln wird. Die werden Griechenland nicht fallen lassen. Die unterstützen ja über die EZB immer noch mit Krediten”, so ein Mann.

Noch halten die Europäer die Tür für Griechenland offen. Aber das Risiko einer Staatspleite mit ungewissem Ausgang wächst.