Eilmeldung

Eilmeldung

Tour de France: Das sind die Favoriten

Wer die Favoriten der Tour de France aufzählen möchte, der kommt an Vorjahressieger Vincenzo Nibali nicht vorbei. Wenn die Frankreich-Rundfahrt am

Sie lesen gerade:

Tour de France: Das sind die Favoriten

Schriftgrösse Aa Aa

Wer die Favoriten der Tour de France aufzählen möchte, der kommt an Vorjahressieger Vincenzo Nibali nicht vorbei. Wenn die Frankreich-Rundfahrt am Samstag mit einem Prolog im niederländischen Utrecht beginnt, dann ist der Italiener vom Rennstall Astana einer der Gejagten.

Doch um erneut die Tour zu gewinnen, muss Nibali an Alberto Contador von Tinkoff-Saxo vorbei. Der Spanier gewann in diesem Jahr den Giro d’Italia und zeigte zuletzt bei seinem Sieg der Route du Sud seine gute Form. Im Vorjahr stürzte Contador auf der zehnten Tour-Etappe und schied aus.

Christopher Froome vom Team Sky erging des ähnlich. Der Brite stieg während des fünften Tagesabschnitts aus. In diesem Jahr gewann der Tour-Sieger von 2013 die Dauphiné-Rundfahrt, eines der schwersten Vorbereitungsrennen auf die “große Schleife”.

Und auch Nairo Quintana von Movistar werden Siegchancen eingeräumt. Der Kolumbianer war im Vorjahr nicht bei der Tour unterwegs, wurde bei seiner Premiere 2013 aber Zweiter. Im vergangenen Jahr gewann er den Giro.