Eilmeldung

Eilmeldung

Resolutionsentwurf: Malaysia für UN-Tribunal zu MH17-Absturz

Malaysia hat einen Resolutionsentwurf im UN-Sicherheitsrat eingebracht, wonach die Schuldigen für den mutmaßlichen Abschuss des Flugs MH17 über der

Sie lesen gerade:

Resolutionsentwurf: Malaysia für UN-Tribunal zu MH17-Absturz

Schriftgrösse Aa Aa

Malaysia hat einen Resolutionsentwurf im UN-Sicherheitsrat eingebracht, wonach die Schuldigen für den mutmaßlichen Abschuss des Flugs MH17 über der Ostukraine vor ein UN-Tribunal gestellt werden sollen. Die Mitglieder des Rates sollen in Kürze über den Vorschlag abstimmen.

Ein spezielles Gericht war zuvor bereits von den Niederlanden gefordert worden. Auch Australien, Belgien und die Ukraine gelten als Befürworter des UN-Tribunals. Russland bezeichnete die den Resolutionsentwurf als voreilig.

Die Boeing der Malaysia Airlines war am 17. Juli 2014 vermutlich von einer Luftabwehrrakete abgeschossen worden. Da die meisten der insgesamt 298 Opfer aus den Niederlande stammte, leitet Amsterdam die Investigationen. Ende Juni hatten die Ermittler gemeldet, dass sie große Fortschritte machten. Im Oktober sollen die Ermittlungsergebnisse vorgelegt werden.

Die Ukraine und die prorussischen Separatisten haben sich gegenseitig für den Abschuss verantwortlich gemacht.