Eilmeldung

Eilmeldung

Philippinen: Opferzahl nach Fährunglück gestiegen

Die Zahl der Todesopfer durch das Fährunglück auf den Philippinen ist auf mindestens 59 gestiegen. Nach Angaben der Küstenwache wurden während der

Sie lesen gerade:

Philippinen: Opferzahl nach Fährunglück gestiegen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Zahl der Todesopfer durch das Fährunglück auf den Philippinen ist auf mindestens 59 gestiegen.

Meinung

Meine Schwester wird mmer noch vermisst

Nach Angaben der Küstenwache wurden während der Bergung der Fähre “M/B Kim Nirvana” weitere Leichen gefunden.

Das offenbar überfüllte Schiff war am Donnerstag bei hohem Wellengang 200 Meter vor dem Hafen von Ormoc in den Zentralphilippinen gekentert.

140 Menschen konnten gerettet werden.

Die Angehörige eines Fahrgastes sagte unter Tränen:

“Meine Schwester wird mmer noch vermisst. Sie war mit drei Kindern Bord. Ein Kind wurde gerettet. Ich hoffe, meine Schwester wiederzusehen – tot oder lebendig.”

Die Küstenwache teilte mit, es werde nach weiteren Opfern gesucht.

Nach ersten Erkenntnissen waren zum Unglückszeitpunkt zu viele Menschen an Bord des Schiffes.

Verlässliche Passagierzahlen liegen nicht vor.

Gegen die Besatzung und den Betreiber der Fähre wurden Ermittlungen wegen Totschlags aufgenommen.

Übersetzung: Überladung der Fähre kommt als Unglücksursache in Betracht