Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel und Hollande: Der Ball liegt jetzt bei Tsipras

Laut der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Francois Hollande liegt es nach dem Referendum vom Sonntag

Sie lesen gerade:

Merkel und Hollande: Der Ball liegt jetzt bei Tsipras

Schriftgrösse Aa Aa

Laut der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Francois Hollande liegt es nach dem Referendum vom Sonntag nun an der griechische Regierung, eine neue Verhandlungsbasis zu schaffen.

Athen müsse “dringend” konstruktive Vorschläge machen, betonten
Hollande und Merkel am Montagabend nach einem Treffen in Paris. Man werde darauf Wert legen, dass in dieser Woche präzise Vorschläge für ein mittelfristiges Wachsumsprogramm auf den Tisch kommen, sagte Merkel im Élyséepalast.

“Wir sagen sehr deutlich, dass die Tür für Gespräche offen bleibt, und in diesem Sinne ist auch das morgige Treffen der Eurozonen-Chefs der Staaten zu verstehen. Aber wir sagen gleichzeitig, dass die Voraussetzung für den Eintritt in Verhandlungen zu einem konkreten ESM-Programm zur Zeit nicht gegeben ist”, so Merkel.

Euronews-Reporter Fabien Farge in Paris: “Für Francois Hollande und Angela Merkel liegt der Ball jetzt klar bei Alexis Tsipras. Der griechische Ministerpräsident soll klare und präzise Vorschläge machen, denn der Dienstag dürfte richtungsweisend werden, mit dem Finanzministertreffen der Eurogruppe und dem Euro-Gipfel aller 19 Staats- und Regierungschefs Brüssel.”