Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Spoleto feiert Kultur zu moderaten Preisen


le mag

Spoleto feiert Kultur zu moderaten Preisen

Mit Unterstützung von

Das Festival dei Due Mondi (“2Mondi”) im italienischen Spoleto zählt zweifelsohne zu den Highlights des italienischen Kultursommers. Das Festival unter der Leitung von Giorgio Ferrara lockt mit einem reichhaltigen Theater- und Konzert-Programm und will mit attraktiven Ticketpreisen ein möglichst breites Publikum ansprechen. 5000 Karten sind zum Sondertarif von einem Euro für Menschen mit geringen Einkünften bestimmt.

Giorgio Ferrara: “Wir sind ein großes internationales Schaufenster, wissen aber auch, dass es schwere Zeiten sind. In Italien und andernorts herrscht eine große Krise. Deswegen haben wir beschlossen, uns preismäßig den Problemen aller Menschen anzupassen.”

Zu den diesjährigen Höhepunkten gehört die Mozartoper “Così fan tutte”, Teil eines längerfristigen Projekts des Regisseurs und Festivaldirektors Giorgio Ferrara.

Giorgio Ferrara: “Ich fragte mich: “Welche ist die schönste aller Trilogien, die je geschrieben wurde? Die italienische Mozart/Da-Ponte Trilogie. In diesem Jahr zeigen wir ‘Così fan tutte’, nächstes Jahr ‘Figaros Hochzeit’ und das Jahr darauf ‘Don Giovanni’. “

Das Festival bietet nicht nur klassische Musik, sondern eine bunte Stilmischung. Auch die berühmte Flamenco-Tänzerin Sara Baras folgte der Einladung nach Spoleto mit ihrem aktuellen Spektakel “Voces” (Stimmen).

Sara Baras: “Wir haben versucht, unsere eigene Sprache zu zeigen und haben die Inszenierung sechs großen Künstlern gewidmet: Paco de Lucia, Camarón de la Isla, Antonio Gades, Enrique Morente, Moraíto und Carmen Amaya. Ein Grund für unseren Erfolg ist, dass wir nicht vergessen, wo wir herkommen und versuchen, so ehrlich wir möglich zu sein.”

Das Publikum reagierte begeistert auf die Darbietung.

“Diese Frau ist eine Naturgewalt”, schwärmte ein Zuschauer. “Die Bühne hier in Spoleto stand förmlich in Flammen. Sara Baras gibt ihr Herz dem Publikum, ich habe es genommen.”

“Mir gefällt die Vielfalt der Aufführungen, vor allem Tanz und Theater. Ich glaube, dass es in diesem ein aufregendes Festival wird”, fügt ein anderer Festivalbesucher hinzu.

Das Festival dei Due Mondi geht noch bis zum 12. Juli. Über 60 Tausend Besucher werden erwartet.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

le mag

Guggenheim in Helsinki?