Eilmeldung

Eilmeldung

Pariser Haute Couture - Mode zum Wegschmelzen

Sie lesen gerade:

Pariser Haute Couture - Mode zum Wegschmelzen

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Ode an die Haute Couture enthüllte der Liebling der Stars Giambattista Valli im Pariser Grand Palais. Mit hauchzarten Kreationen mit flauschigen

Eine Ode an die Haute Couture enthüllte der Liebling der Stars Giambattista Valli im Pariser Grand Palais. Mit hauchzarten Kreationen mit flauschigen Federn und steifem Tüll. Luxuriöse Mode zum Wegschmelzen, US-Schauspielerin
Jessica Alba war hin und weg. “Ich bin eher der Jeans- und T-Shirt-Typ. Umso schöner ist es, sich herauszuputzen. Es ist wunderschöne, exquisite Schneiderkunst. In seinen Kleidern fühle ich mich feminin und unwiderstehlich.”

Wahre Traumkleider in Handarbeit gefertigt von den “petites mains”, den Kunststickerinnen und Näherinnen in den berühmten Pariser Ateliers.

Giambattista Valli: “Ich habe die Ideen, aber der wahre Künstler bin nicht ich. Das sind die Leute in den Ateliers. All die Menschen, die an Umsetzung der Kollektion arbeiten. Im Stickerei-Atelier, im Stoffatelier, in dem alles zusammengenäht wird.”

Bei Dior begann die Show wie üblich bereits vor der Show. Stars wie Alice Huntington-Whiteley, Lupita Nyong oder Emily Blunt sorgten mit ihren Outfits für Blitzlichtgewitter im Parc des Musée Rodin. Dort hatte Designer Raf Simons für seine Modenschau einen spektakulären Wintergarten aufbauen lassen.

Seine aktuelle Haute Couture Kollektion für Dior ist eine modische Hommage an die flämische Kunst mit gotischen Umhängen und bodenlangen Samtkleidern.