Eilmeldung

Eilmeldung

Salton Sea: größter See in den USA trocknet aus

Sie lesen gerade:

Salton Sea: größter See in den USA trocknet aus

Schriftgrösse Aa Aa

Willkommen am größten See Kaliforniens, dem Saltonsee . Durch das Ableiten von Wasser zu den Küstenstädten, wird er allerdings immer kleiner. Eine

Willkommen am größten See Kaliforniens, dem Saltonsee . Durch das Ableiten von Wasser zu den Küstenstädten, wird er allerdings immer kleiner. Eine vierjährige Dürre in Kalifornien droht den See immer mehr auszutrocknen. Wasser aus der Landwirtschaft nährt den See normalerweise, doch unter der heißen Wüstensonne, verdunstet das Wasser schneller, als es den See auffüllen kann.

Anwohner sind besorgt, dass der Staub des freigelegten Seebetts Atemwegserkrankungen, wie Asthma, verschlimmert. In der Region liegt die Luftqualität schon jetzt unter den staatlichen Richtwerten.

Saima Khan, eine Kinderärztin über die Gesundheitsrisiken:
“Es betrifft mich auch persönlich. Meine Familie und ich leiden an Asthma, seit wir hier leben. Vorher hatte ich nie Probleme.”

Der See entstand 1905 als der Colorado River einen Deich durchbrach und das Becken flutete. Jetzt kauft San Diego mehr Wasser aus der Region. Dadurch bleibt weniger für den See. Mit sinkendem Wasserstand wird der See salziger. Manchmal stinkt er. Das größte Gesundheitsrisiko ist der Staub, der vom trockenen Sandufer kommt.

Bruce Wilcox, Umweltmanager:
“Eine Art feiner, weißer Puderstaub liegt am Ufer. Es ist ein Salz, das vor allem jetzt durch die Bodenschichten nach oben gelangt. Und ein feiner Wind bläst es dann weg. Ich war schon hier als es aussah wie bei einem Schneesturm. Man konnte nichts erkennen.”

Der See litt bereits unter einer Reihe von Katastrophen. Ende der 1970er Jahre zerstörten tropische Stürme Häuser und Yachthäfen. Es war das Ende der internationalen Schnellboot-Rennen, die sehr viele Besucher anzogen.1996 starben viele Pelikane an Lebensmittelvergiftung. Anwohner hoffen nun durch mehr Aufmerksamkeit die Situation hier zu verbessern.