Eilmeldung

Eilmeldung

Tour de France: Erster französischer Jubel

Jubel für Frankreich: Alexis Vuillermoz hat die achte Etappe der Tour de France gewonnen, es ist der erste französische Triumph bei der diesjährigen

Sie lesen gerade:

Tour de France: Erster französischer Jubel

Schriftgrösse Aa Aa

Jubel für Frankreich: Alexis Vuillermoz hat die achte Etappe der Tour de France gewonnen, es ist der erste französische Triumph bei der diesjährigen Ausgabe des Rennens.

Die Strecke führte von Rennes nach Mur-de-Bretagne, insgesamt war sie 181,5 Kilometer lang.

Für den Vorjahresgesamtsieger Vincenzo Nibali hielt Etappe Acht dagegen wenig Gutes bereit, er verlor ganze zehn Sekunden gegenüber seinen drei Rivalen.

André Greipel konnte lediglich im Zwischensprint einmal die Aufmerksamkeit auf sich lenken, als er als Bester des Verfolgerteams hinter vier Ausreißern auf Platz fünf kam. Weit vor dem Ziel fiel er aber zurück.

Statt dessen legte der frühere Mountainbiker Vuillermoz bei der Kletterpartie eine starke Leistung hin, der schließlich keiner mehr etwas entgegenzusetzen hatte.

600 Meter vor dem Ziel auf steigender Strecke und bei Gegenwind riss Vuillermoz aus und holte sich mit klarem Vorsprung den Tagessieg. Platz zwei und drei gingen an den Iren Dan Martin und den Spanier Alejandro Valverde.

Chris Froome kam als Achter ins Ziel, er fährt weiterhin im Gelben Trikot des Gesamtführenden.

Hinter Froome in der Gesamtwertung derzeit der Slowake Peter Sagan, der als Tagesvierter ankam.

An diesem Sonntag steht das Mannschaftszeitfahren über 28 Kilometer von Vannes nach Plumelec an.