Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Zwischen Tradition und Moderne: Amir ElSaffar auf dem Istanbul Jazz Festival


le mag

Zwischen Tradition und Moderne: Amir ElSaffar auf dem Istanbul Jazz Festival

Mit Unterstützung von

Die 22. Ausgabe des Istanbuler Jazz Festivals: Über 250 einheimische und internationale Künstler geben sich die Ehre. Unter ihnen: Joan Baez, Jools Holland, Marcus Miller oder Melody Gardot.

Euronews traf “Amir ElSaffar“http://www.amirelsaffar.com/, der mit seinem “Two Rivers Esemble” auftrat – ein Projekt, dass Klänge des Nahen Ostens mit zeitgenössischem Jazz des Westens verbindet: “Wir haben einen Sound entwickelt, der die traditionelle irakische Musik, die traditionelle arabische Musik und die Maqam Musik aus dem Nahen Osten mit amerikanischem und europäischem Jazz, zeitgenössischer Musik kombiniert. Jedes Mal wenn wir auftreten, fühle ich mich, als ob wir neue Wege entdecken, diese sehr unterschiedlichen Traditionen zu kombinieren und zu einem Sound verschmelzen zu lassen.”

Dazu nutzt ElSaffar nicht nur die Trompete: “Ich spiele den Santur, ein altes irakisches Instrument aus babylonischen Zeiten, sumerischen Zeiten. Ich singe auch die irakische Maaqam Musik, die traditionell in Bagdad, Mosul und Kirkuk gesungen wird. Das wird seit Jahrhunderten praktiziert. Mit meiner Trompete spiele ich den Taksim-Stil, eine Art Improvisationsstil, der aus der traditionellen Musik des Nahen Osten stammt.”

ElSaffar wurde in Chicago geboren, als Kind einer amerikanischen Mutter und eines irakischen Vaters. Dies beinflusst seine Musik stark: “Ich glaube nicht, dass ich die Musik so spiele würde, wie ich es tue, wenn ich nicht diese Art emotionalen Aufruhrs, Schmerz in mir hätte, wenn ich mein Land und die ganze Region sehe. Nicht nur den Irak, auch Ägypten, Syrien und Libyen. Ich habe das Gefühl, es beeinflusst mich jeden Tag und manchmal weiß ich nicht, wie ich damit umgehen soll. Aber Musik bietet eine Möglichkeit, um mit Emotionen umzugehen, auf eine Weise die beinahe heilsam für mich ist und hoffentlich auch für das Publikum.”

Zur Zeit noch auf Tour sind Amir ElSaffar und sein “Two Rivers Ensemble” dabei ihr drittes Album mit dem Namen “Crisis” zu veröffentlichen.

ALL VIEWS

Tap to find out

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

le mag

Gewinner des Tschaikowsky-Wettbewerbs 2015 stehen fest