Eilmeldung

Eilmeldung

Bergbauriese schrumpft Schiefergas-Geschäft

Sie lesen gerade:

Bergbauriese schrumpft Schiefergas-Geschäft

Schriftgrösse Aa Aa

Der weltgrößte Bergbaukonzern BHP Billiton schreibt 1,8 Milliarden Euro auf sein Schiefergas-Geschäft in den USA ab.

Im Mittelpunkt stehe dabei eine Förderstätte in Texas, so das britisch-australische Unternehmen. Für das Unternehmen ist es die dritte enorme Abschreibung binnen drei Jahren.

Schiefergas-Felder sind deutlich leichter zu schließen als herkömmliche Öl- und Gasquellen. Der in Melbourne ansässige Konzern muss sparen, weil der Preisverfall bei Eisenerz die Gewinne schmelzen lässt.

Im Januar hatte BHP angekündigt, seine Schiefer-Sparte wegen der sinkenden Ölpreise um 40% zu kappen.

BHP hatte stark auf Schiefer gesetzt, ein Gestein, das Gas und Öl enthalten kann – der Verfall des Ölpreis um fast die Hälfte seit dem letzten Sommer unter 60 Dollar pro Barrel stellt diese Investitionen in Frage.

su mit Reuters