Eilmeldung

Eilmeldung

Britisches Jobwunder - ein Auslaufmodell?

Sie lesen gerade:

Britisches Jobwunder - ein Auslaufmodell?

Schriftgrösse Aa Aa

Die Arbeitslosigkeit in Großbritannien ist zum erstenmal seit mehr als zwei Jahren wieder gestiegen.

Im Zeitraum von März bis Mai lag die Quote bei 5,6 Prozent, so das staatliche Statistikamt ONS. Experten hatten erwartet, dass sie auf dem Niveau der Wintermonate – 5,5 Prozent – verharren würde.

Insgesamt 30,98 Millionen Briten gingen einer Arbeit nach, 67.000 weniger als von Dezember bis Februar – hauptsächlich aus Mangel an geeigneten Teilzeitjobs. Auch jüngere Daten deuten auf eine Eintrübung hin. Die Zahl der Anträge auf Arbeitslosenhilfe stieg im Juni um 7.000, zum ersten Mal seit Oktober 2012.

Stockt der Aufschwung am Jobmarkt nach drei Jahren? Die Statistiker: “Erst mal abwarten.”

Gegen eine Trendwende spricht, dass die Arbeitnehmer deutlich höhere Lohnzahlungen durchsetzen konnten. Die durchschnittlichen Wochenarbeitslöhne inklusive Bonuszahlungen stiegen im Zeitraum von März bis Mai um 3,2 Prozent zum Vorjahr. Das ist das dickste Plus seit Frühjahr 2010.

su mit Reuters