Eilmeldung

Eilmeldung

Börsen: Und darauf einen Ouzo - halb voll oder halb leer

Sie lesen gerade:

Börsen: Und darauf einen Ouzo - halb voll oder halb leer

Schriftgrösse Aa Aa

Europas Anlegern ist nach der Zustimmung des griechischen Parlaments zu Reformschritten ein Stein vom Herzen gefallen.

Der Dax stieg um 1,53 Prozent, der Eurostoxx50 1,49 Prozent. Vor allem Anteilspapiere kleinerer Unternehmen waren heiß begehrt.

In der Nacht hatte eine Mehrheit der griechischen Abgeordneten für die Umsetzung des mit den Euro-Partnern vereinbarten Sparprogramms gestimmt und damit den Weg frei für ein drittes Hilfspaket gemacht.

“Die Politik hat sich durchgesetzt, edie Griechern bekommen für der Jahre Geld. Bis nach der Bundestagswahl ist dann Ruhe im Euro-Karton. Das wollten wir haben, das ist ein wunderbarer Pyrrhussieg*, ein kurzfristiger Sieg. Aber längerfristig, in drei Jahren, sind wir genau dort, wo wir letzte aufgehört haben,”

unkt Kapitalmarkt-Experte Robert Halver, Baader Bank, Frankfurt.

Für andere ist das Glas nun halbvoll, mindestens.

“Damit springen die Börsenampeln in Sachen Griechenland auf Grün”, so Marktstratege Andreas Paciorek von CMC Markets, Frankfurt. Kapital, das bislang an der Seitenlinie parke, werde in den Markt zurückfließen.

Erdöl wurde etwas teurer. Der Euro kämpfte mit der Marke von 1,09 Dollar.

su mit dpa, Reuters

______________________________________________________

*König Pyrrhos I. (319/318–272 vor Christus) von Epirus (heute Nordgriechenland/Albanien) soll nach einem Sieg über die Römer in der Schlacht bei Asculum (Süditalien) 279 vor Christus zu einem Vertrauten gesagt haben:

„Noch so ein Sieg und wir sind verloren!“