Eilmeldung

Eilmeldung

Ein provokanter Auftritt: Lance Armstrong und die Tour de France

Lance Armstrong ist wieder da und die Freude darüber hält sich in Grenzen. Zugunsten Leukämie-Kranker veranstaltet der englische Ex-Fußballer Geoff

Sie lesen gerade:

Ein provokanter Auftritt: Lance Armstrong und die Tour de France

Schriftgrösse Aa Aa

Lance Armstrong ist wieder da und die Freude darüber hält sich in Grenzen. Zugunsten Leukämie-Kranker veranstaltet der englische Ex-Fußballer Geoff Thomas ein Wohltätigkeitsrennen auf den Spuren der 102. Tour de France. Immer einen Tag vor den Profis sind die Charity-Radler unterwegs. Der wegen Dopings lebenslang gesperrte Armstrong hatte sich selbst dazu eingeladen.
“Lance hat bei der Tour genug Schaden angerichtet. Er wäre besser nicht zurückgekommen”, sagte Dave Brailsford (Sky-Teamchef). Auch andere Teamchefs äußerten sich kritisch zum Auftritt des Texaners. Bedrängt von Journalisten und Kamerateams gerät der zweitägige Besuch von Armstrong zum Hype.