Eilmeldung

Eilmeldung

Athens abtrünnige Minister: Tsipras bildet Kabinett um

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sein Kabinett umgebildet und Vertreter des linken Flügels seiner Partei abgesetzt. Unter den

Sie lesen gerade:

Athens abtrünnige Minister: Tsipras bildet Kabinett um

Schriftgrösse Aa Aa

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sein Kabinett umgebildet und Vertreter des linken Flügels seiner Partei abgesetzt. Unter den Entlassenen ist auch der Energie- und Umweltminister Panagiotis Lafazanis. Zudem wurde der stellvertretende Minister für Sozialthemen, Dimitris Stratoulis, abgesetzt. Die beiden Politiker sperren sich gegen weitere Sparmaßnahmen und Privatisierungen und befürworten den Austritt Griechenlands aus der Eurozone.

Die offenen Positionen werden enge Mitarbeiter und Vertraute des Regierungschefs besetzen. Das wichtige Ministerium für Umwelt und Energie, das bald zahlreiche Privatisierungen umzusetzen haben wird, übernimmt Tsipras’ enger Mitarbeiter Panos Skourletis. Die Vereidigung der neuen Minister soll noch am Freitagabend stattfinden.

Euronews-Reporter Stamatis Giannisis berichtet aus Athen: “Es gab für Alexis Tsipras keine Alternative zu dieser großangelegten Regierungsumbildung. Nachdem die nun entlassenen Minister sich bei der Parlamentsabstimmung dem Reformkurs des Regierungschefs entgegengestellt hatten, musste Tsipras ein Signal nach außen und innen senden – ein Zeichen der Entschlossenheit, die vergangenen Montag in Brüssel verhandelten Ziele auch wirklich in die Tat umzusetzen.”