Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland: Höhere Steuer, jetzt wartet alles auf den Mehrwert

Griechenland hat am Montag ein neues Leben angefangen. Die Banken haben endlich nach drei Wochen Zwangspause wieder geöffnet, die Regierung brachte

Sie lesen gerade:

Griechenland: Höhere Steuer, jetzt wartet alles auf den Mehrwert

Schriftgrösse Aa Aa

Griechenland hat am Montag ein neues Leben angefangen.

Die Banken haben endlich nach drei Wochen Zwangspause wieder geöffnet, die Regierung brachte die Tilgung ihrer Kredite bei der Europäischen Zentralbank und des Internationalen Währungsfonds auf den Weg.

Seit Montag zahlen die Griechen aber auch mehr für eine ansehnliche Palette von Waren und Dienstleistungen, einschließlich Taxis und Restaurants – die Mehrwertsteuer stieg von 13% auf 23%.

Ist das wirklich zu viel? Wie ist die Lage in anderen EU-Ländern und wer entscheidet über die Steuersätze?

Dazu die Euronews-Korrespondentin in Budapest – Ungarn hat den höchsten Mehrwertsteuersatz in der EU.

Schließlich werfen wir in unserer IT-Sparte einen Blick auf Kickstarter, eine der bekanntesten Crowdfunding-Plattformen der digitalen Welt. Euronews-Redakteur Vicenç Batalla hat in Barcelona mit Vorstandschef und Mitbegründer Yancey Strickler gesprochen.