Eilmeldung

Eilmeldung

Goldpreis sinkt, Inder kaufen

Sie lesen gerade:

Goldpreis sinkt, Inder kaufen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Verfall des Goldpreises befeuert die Nachfrage in Indien, so das World Gold Council (WGC). Obwohl die Sommermonate eine traditionelle ruhige Zeit seien, kauften die Leute im Vorgriff auf die Festsaison ab September. Indien ist der weltweit zweitgrößte Goldkunde nach China.

Rohstoff-Experte Jeffrey Currie bei Goldman Sachs, New York, sieht den Preis demnächst von aktuell um 1.100 Dollar je Feinunze auf unter 1.000 Dollar plumpsen.

Praveen Goel, Sunar Jewel House, Neu Delhi:

“Seit die Goldpreise fallen, hat unser Geschäft um 20 bis 25 Prozent angezogen.”

Seit Spitzenpreisen im Jahr 2011 ist der internationale Goldpreis um gut 40 Prozent abgerutscht. Die angekündigte Zinswende nach oben in den USA lässt schön grüßen.

So mancher indische Goldkunde hofft auf einen guten Schnitt:

Juwelierkundin Manjula Verma, Neu Delhi:

“Der Goldpreis ist gefallen, ich meine, das ist der richtige Zeitpunkt, zu kaufen. Ich sehe Gold als Investition für die Zukunft.”

Viel Glück.

“Gold platzt als eine der letzten Spekulationsblasen”, warnt Atul Lele, Deltec Rohstoffspezialist in Nassau, Bahamas. “Der Weltwirtschaft geht es besser und in den USA steigen die Zinsen.”

su mit Reuters