Eilmeldung

Eilmeldung

Christopher Froome ist kurz vor seinem zweiten Gesamtsieg bei der Tour

Der Brite Christopher Froome steht unmittelbar vor seinem zweiten Gesamtsieg bei der Tour de France. Auf der vorletzten Etappe ging es am Samstag

Sie lesen gerade:

Christopher Froome ist kurz vor seinem zweiten Gesamtsieg bei der Tour

Schriftgrösse Aa Aa

Der Brite Christopher Froome steht unmittelbar
vor seinem zweiten Gesamtsieg bei der Tour de France.
Auf der vorletzten Etappe ging es am Samstag über 110,5 Kilometer von Modane nach L’Alpe d’Huez.
Der in der Gesamtwertung zweitplatzierte Nairo Quintana versuchte auch auf dieser Königsetappe mit zwei Anstiegen der Ehrenkategorie in einem gnadenlosen Duell gegen Froome alles. Aber es reichte nicht.
Auch deshalb nicht, weil Froome immer seinen Edel-Helfer Richie Porte zur Seite hatte.
Denn die Klasse, die den Sky-Fahrer noch in den Pyränäen ausmachte, hatte Froome nicht mehr.
So ging dann auch der prestigeträchtige Tagessieg in 1850 Metern Höhe an einen anderen:
Tibaut Pinot aus Frankreich siegte mit 18 Sekunden Vorsprung auf Quintana.
Und vor diesem konnte Froome als Tagesvierter noch 1:12 Minuten Vorsprung in die letzte Tour-Etappe am Sonntag retten.

Nach nun 20 Etappen und mehr als 81 Stunden Fahrzeit ist der Sky-Captain nun kurz vor seinem großen Ziel – dem zweiten Tour-Sieg seiner Karriere.

Auf der abschließenden 21.
Etappe über 109,5 Kilometer nach Paris wird das Gelbe
Trikot traditionell nicht mehr angegriffen.