Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Neue Trailer: Waltz ist nicht Blofeld, Seymour Hoffman ist nicht computeranimiert


cinema

Neue Trailer: Waltz ist nicht Blofeld, Seymour Hoffman ist nicht computeranimiert

Der neueste Trailer zu SPECTRE, dem neuen James Bond mit Daniel Craig, gibt noch einmal mehr Einblicke in die Geschichte und vor allem in die Actionsequenzen des Films. Dazu gibt’s einen Vorgeschmack auf die geheimnisvolle Schurkenorganisation SPECTRE.

Im neuen Film ist es nicht Bonds Erzfeind Blofeld, der dem Spion schon mehrmals im Namen von SPECTRE das Leben schwer gemacht hat. Der Oberschurke heißt diesmal Franz Oberhauser, gespielt von der österreichischen Allzweckwaffe Christoph Waltz. Die Behauptung, er spiele nur eine Neuauflage Blofelds, wies Waltz entschieden zurück.

Der 24. James-Bond-Film startet Anfang November in den deutschsprachigen Kinos.

Tribute von Panem: Catniss stürmt das Kapitol

Die Hunger-Games-Trilogie geht mit dem zweiten Teil des dritten Teils bald zu Ende. Die Produktionsfirma hatte entschieden, den letzten Teil der Science-Fiction-Buchverfilmung noch einmal aufzuspalten. Ob das der Story zuträglich ist, sei dahingestellt. Zumindest aber werden die Fans zu einem weiteren Kinogang genötigt, um das Ende zu erleben.

Katniss Everdeen zieht also in die – vorerst – letzte Schlacht gegen das Kapitol, vorausgesetzt, die Studios halten sich nicht eine absurde Möglichkeit offen, noch einen Film nachzuschieben. Ein letztes Wiedersehen gibt es auch mit dem inzwischen verstorbenen Charakterdarsteller Philip Seymour Hoffman, der während der Dreharbeiten 2014 gestorben war. Im Film spielt er aber noch einmal leibhaftig mit, angeblich ohne durch CGI-Tricksereien wieder zu Leben erweckt zu werden.

Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 kommt ab Mitte November in die Kinos.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
The Gift: Psychothriller um einen alten Schulkameraden

cinema

The Gift: Psychothriller um einen alten Schulkameraden