Eilmeldung

Eilmeldung

Hürdenrekord beim Europäischen Olympischen Jugendfestival

Beim Europäischen Olympischen Jugendfestival in Tiflis ist im Finale über 400 Meter Hürden ein neuer Festival-Rekord aufgestellt worden. Die Finnin

Sie lesen gerade:

Hürdenrekord beim Europäischen Olympischen Jugendfestival

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Europäischen Olympischen Jugendfestival in Tiflis ist im Finale über 400 Meter Hürden ein neuer Festival-Rekord aufgestellt worden. Die Finnin Viivi Lehikanen schaffte die Strecke in 57,74 Sekunden. Sie verbesserte damit die alte Bestmarke von Vera Rudkova aus Russland um eine Viertelsekunde. Silber ging an Iman Jean aus Frankreich, Marie Skjeggestad aus Norwegen wurde Dritte.

Radrennen enden im Massensprint

Die Italienerin Letizia Paternoster hat das Radrennen gewonnen. Auf der Strecke rund um den Tiflis-See blieb das Feld bis kurz vor dem Ziel zusammen. Die Entscheidung fiel im Sprint. Zweite wurde Emma Cecilie Joergensen Norsgaard aus Dänemark, Bronze ging an Clara Copponi aus Frankreich. Bei den Männern gewann der Schweizer Til Samuel Steiger. Hier ging es ähnlich knapp zu. Auch hier bleib das Feld bis zum Schluss lange zusammen. Zweiter wurde der Slowake Matus Stocek vor Alfred Brockwell Wright aus Großbritannien.

Judo: Georgien dominiert

Beim Judo gab es am vierten Tag einen Doppeltriumph für Georgien. Zunächst siegte bei den Damen bis 52 Kilogramm Mzia Beboshvili. Sie besiegte im Finale Ilse Buren aus den Niederlanden. Bronze ging an Nasiba Ibragimova aus Russland. Ιn der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm holte Eteri Liparteliani aus Georgien Gold. Silber ging an die im Finale unterlegene Polin Anna Paula Dabrowska, Bronze holte die Russin Danna Nagucheva.

Und noch Turnen Der Brite Joe Connor Fraser hat nach Gold mit der Mannschaft nun auch eine Turn-Einzelmedaille. Er siegte im Mehrkampf vor Maksim Sinichkin und Artem Arnaut, beide aus Russland.