Eilmeldung

Eilmeldung

Uber will Indien gewinnen

Sie lesen gerade:

Uber will Indien gewinnen

Schriftgrösse Aa Aa

Der umstrittene Fahrten-Vermittler Uber will einem Bericht (“Financial Times”) zufolge den indischen Markt erobern. Dazu sollen 913 Millionen Euro investiert werden.

Uber wolle so in Indien bis März 2016 eine Million Fahrten täglich vermitteln und den bisherigen Marktführer Ola überrunden. Zudem wolle Uber in Indien bis 2016 rund 200.000 Fahrer auf seiner App vertreten haben. Erst jüngst hatte sich der Online-Dienst von 11 auf 18 indische Städte ausgedehnt.

In diesem Monat hatte ein indisches Gericht ein von der Regierung gegen Uber verhängtes Verbot aufgehoben. Es war im Dezember nach Vergewaltigungsvorwürfen gegen einen Fahrer in der Hauptstadt Neu-Delhi verhängt worden.
In Indien gibt es relativ wenig privaten Autobesitz, der öffentliche Personennahverkehr funktioniert alles andere als zuverlässig.

2010 gegründet, ist Uber in 57 Ländern aktiv und an der Börse rund 36 Milliarden Euro wert. Die Firma fordert in vielen Ländern das Transportgewerbe heraus und ist in Rechtsstreitigkeiten verwickelt.

su mit dpa