Eilmeldung

Eilmeldung

MH370: Untersuchungen zum Fund der Flügelklappe

Im Pariser Justizpalast haben sich nach dem Fund der Flügelklappe einer Boeing 777 malaysische Experten mit den französischen Ermittlern abgestimmt

Sie lesen gerade:

MH370: Untersuchungen zum Fund der Flügelklappe

Schriftgrösse Aa Aa

Im Pariser Justizpalast haben sich nach dem Fund der Flügelklappe einer Boeing 777 malaysische Experten mit den französischen Ermittlern abgestimmt. Die südostasiatische Delegation sprach rund zwei Stunden mit den französischen
Verantwortlichen.

Unterdessen wurde auf La Réunion ein weiteres metallenes Trümmerteil unbekannter Herkunft entdeckt. Ob es sich bei dem 10 mal zehn Zentimeter großen Gegenstand ebenfalls um ein Stück einer Boeing 777 handele, sei derzeit völlig unklar, berichteten lokale Medien.

Flug MH370 mit 239 Menschen an Bord war am 8. März 2014 auf dem Weg von Malaysia nach China vom Radar verschwunden. Ermittler gehen bislang davon aus, dass die Maschine abstürzte, als der Treibstoff ausging.

Das Flügelteil war vergangene Woche auf der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean entdeckt worden. Die etwa 200 Kilometer von La Réunion entfernte Insel Mauritius kündigte am Montag an, sich an der Suche nach möglichen weiteren Trümmern zu beteiligen.