Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Zivilisten bei Kampfjet-Absturz getötet

Bei Bombardierungen im Norden Syriens und dem anschließenden Absturz eines syrischen Kampfflugzeugs sind mindestens 12 Menschen getötet worden. Wie

Sie lesen gerade:

Syrien: Zivilisten bei Kampfjet-Absturz getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Bombardierungen im Norden Syriens und dem anschließenden Absturz eines syrischen Kampfflugzeugs sind mindestens 12 Menschen getötet worden.

Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte, bombardierte die syrische Luftwaffe Rebellen in der Provinz Idlib, bevor eines der Flugzeuge im Zentrum der Stadt Ariha niederging.

Lokale Medien berichteten von Dutzenden Verletzten.

Bei vielen Opfern soll es sich um Zivilisten handeln, darunter auch Kleinkinder.

Die Absturzstelle lag in unmittelbarer Nähe eines belebten Wochenmarktes.

Ob das Flugzeug abgeschossen wurde oder einen technischen Defekt hatte, war zunächst unklar.

Die syrische Armee äußerte sich zunächst nicht zu dem Absturz.

Ariha wird von einer Rebellengruppe unter Führung der radikalislamischen Al-Nusra-Front beherrscht.