Eilmeldung

Eilmeldung

Credit Agricole arbeitet Sonderlasten ab

Sie lesen gerade:

Credit Agricole arbeitet Sonderlasten ab

Schriftgrösse Aa Aa

Von größeren Sonderlasten abgesehen, ist die französische Bank Credit Agricole wieder in der Spur.

Der Nettogewinn stieg im zweiten Quartal auf 920 Millionen Euro, so genossenschaftliche Institut. Vor einem Jahr waren es im gleichen Zeitraum nur 17 Millionen Euro gewesen. Eine hohe Sonderbelastung durch die Beteiligung an der portugiesischen Krisenbank Banco Espirito Santo (BES) hatte den Überschuss nahezu komplett aufgezehrt.

Allerdings spricht Frankreichs drittgrößte Bank jetzt mit US-Behörden wegen potenzieller Verstöße gegen politische Sanktionen. 350 Millionen Euro wurden für Rechtsstreitigkeiten zurückgestellt.

su mit Reuters