Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

USA: Waldbrände weiter außer Kontrolle - Gefahr durch neue Trockenheit

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
USA: Waldbrände weiter außer Kontrolle - Gefahr durch neue Trockenheit

<p>Die Busch- und Waldbrände in den <span class="caps">USA</span> sind noch immer außer Kontrolle. Hunderte Menschen mussten die Stadt Roosevelt im Bundesstaat Washington verlassen, nachdem in der Nähe des Ortes ein Feuer ausgebrochen war. Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Nach bisherigen Berichten wurden aber keine Häuser beschädigt. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Wildfire forces entire town of Roosevelt, Washington to evacuate >> <a href="http://t.co/Z764kD7evm">http://t.co/Z764kD7evm</a> <a href="http://t.co/tIW27jlIWb">pic.twitter.com/tIW27jlIWb</a></p>— #Q13FOX News (@Q13FOX) <a href="https://twitter.com/Q13FOX/status/628784260388761600">5. August 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Auch in Kalifornien bleibt die Lage angespannt. Ein Ende der Löscharbeiten sei vorerst nicht absehbar, berichtet der Sender <span class="caps">CNN</span>. Die Einsatzkräfte rüsten sich nun auch für mögliche Blitzeinschläge, nachdem für den trockenen Westen Gewitter vorhergesagt wurden. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">'Rocky Fire' scorches # California <a href="http://t.co/ygYyiGotqL">http://t.co/ygYyiGotqL</a> <a href="http://t.co/AtGYxnoHga">pic.twitter.com/AtGYxnoHga</a></p>— dwnews (@dwnews) <a href="https://twitter.com/dwnews/status/628559281483177985">4. August 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Leichter Regen hatte am Dienstag die Löscharbeiten unterstützt. Dabei konnten in Kalifornien Teile des größten Waldbrands, des sogenannten Rocky Fires, eingedämmt werden. Trockenes Wetter droht aber die Flammen von Mittwoch an wieder anzufachen. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">The <a href="https://twitter.com/hashtag/RockyFire?src=hash">#RockyFire</a> is acting like a demon, but containment up to 20 percent: <a href="http://t.co/ZQxGjfuYhI">http://t.co/ZQxGjfuYhI</a> <a href="http://t.co/FBeu4UeqcM">pic.twitter.com/FBeu4UeqcM</a></p>— <span class="caps">SFG</span>ate (@SFGate) <a href="https://twitter.com/SFGate/status/628788801188421632">5. August 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Das Feuer hat bislang mindestens fünfzig Gebäude zerstört. Rund 13.000 Menschen mussten wegen der Flammen ihre Häuser verlassen.</p>