Eilmeldung

Eilmeldung

Bank of England zu Zinsen: Keine Bewegung

Sie lesen gerade:

Bank of England zu Zinsen: Keine Bewegung

Schriftgrösse Aa Aa

Vorerst keine Zinswende in Großbritannien: Die Bank of England (BoE) belässt den Leitzins auf dem historisch niedrigen Niveau von 0,5 Prozent. Da ist er seit mehr als sechs Jahren. Auch das Wertpapierportfolio bleibt bei 375 Milliarden Pfund – 533 Milliarden Euro. Das Anleihen-Kaufprogramm ist seit Herbst 2012 ausgeschöpft.

Nach dem Zinsbeschluss wurden zum erstenmal zeitnah Sitzungsprotokolle veröffentlicht – danach stimmte nur einer der neun Notenbanker für eine Zinserhöhung. Und alle neun waren gegen Änderungen am Wertpapierportfolio.

Die britische Konjunktur läuft gut, doch zuletzt stagnierten die Preise zum erstenmal seit den 1960er Jahren. Inflationsrate im Juni: Null Prozent. Damit ist das erkIärte Inflationsziel der BoE von 2% noch lange außer Reichweite.

Notenbankchef Mark Carney hatte jüngst signalisiert, dass eine Zinserhöhung näher rückt. Eine Entscheidung darüber dürfte gegen Jahresende «konkretere Züge» annehmen, so Carney. Viele Experten gehen dennoch davon aus, dass es frühestens Anfang 2016 soweit sein wird.

su mit dpa