Eilmeldung

Eilmeldung

Große Sorge um vom IS entführten Kroaten

Große Sorge in Kroatien um den offenbar von der Terrormiliz IS in Ägypten entführten Kroaten. Der IS hatte damit gedroht, den Mann zu töten, wenn

Sie lesen gerade:

Große Sorge um vom IS entführten Kroaten

Schriftgrösse Aa Aa

Große Sorge in Kroatien um den offenbar von der Terrormiliz IS in Ägypten entführten Kroaten. Der IS hatte damit gedroht, den Mann zu töten, wenn nicht innerhalb von 48 Stunden weibliche muslimische Häftlinge freigelassen würden.
Der Kroate arbeitete für eine ausländische Firma in Kairo und war offenbar im Juli auf seinem Weg zur Arbeit in Kairo gekidnappt worden. Eine Frau in Zagreb auf der Straße sagt: “Es ist schrecklich. Der arme Mann. Mich nimmt das sehr mit. Ob man ihm wohl noch helfen kann? Ich weiss es nicht.” Und ein Mann meint: “Es ist furchtbar, dass das passiert ist, aber leider war es absehbar. Das ist einfach riskant, in einem solchen Land zu arbeiten.”

Ende Juli hatten kroatische Behörden bestätigt, dass ein Kroate in Kairo entführt worden sei. Der Mann ist 30 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Töchter. Der IS veröffentlichte die Drohbotschaft im Internet.