Eilmeldung

Eilmeldung

IS-Kämpfer verschleppen über 200 Syrer – auch Christen

Nach der Einnahme der strategisch wichtigen Stadt Al Karjatain in der syrischen Provinz Homs sollen Kämpfer der Dschihadisten-Miliz “Islamischer

Sie lesen gerade:

IS-Kämpfer verschleppen über 200 Syrer – auch Christen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Einnahme der strategisch wichtigen Stadt Al Karjatain in der syrischen Provinz Homs sollen Kämpfer der Dschihadisten-Miliz “Islamischer Staat” mehr als 200 Personen verschleppt haben, darunter 60 Christen. Am späten Mittwochabend hatten die IS-Kämpfer nach schweren Gefechten Al Karjatain erobert. Im Internet wurden Videos gepostet, die zeigen, wie IS-Kämpfer Al Karjatain durchkämmen. Regierungstruppen haben inzwischen eine Offensive zur Rückeroberung von Al Karjatain gestartet, die allerdings bislang keine signifikanten Erfolge zeigt.

Die IS-Kämpfer brachten auch etwa 60 Christen in ihre Gewalt. Einige der Christen, darunter auch Frauen und Kinder, seien direkt aus einer Kirche heraus entführt worden, hieß es.

Die IS-Dschihadisten haben weite Teile Syriens und des Irak unter ihre Kontrolle gebracht und dort ein radikalislamisches Kalifat ausgerufen.