Eilmeldung

Eilmeldung

Tote bei Zusammenstößen im Südosten der Türkei

Bei erneuten Zusammenstößen zwischen der Polizei und Unbekannten in der Südosttürkei sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Kurden hätten in

Sie lesen gerade:

Tote bei Zusammenstößen im Südosten der Türkei

Schriftgrösse Aa Aa

Bei erneuten Zusammenstößen zwischen der Polizei und Unbekannten in der Südosttürkei sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Kurden hätten in der Stadt Silopi Polizisten beschossen worden und diese hätten das Feuer erwidert, melden Agenturen. Sieben Menschen wurden verletzt. Ein Polizist sei schwer verletzt, sein Panzer wurde von einer Rakete getroffen.

Faysal Sariyildiz von der HDP-Partei erklärt: “Die Polizei muss sich zurückziehen, dann gehen auch die Spannungen zurück. Wenn die Polizei sich nicht zurückzieht, wird es weitere Tote geben und dann wird sich die Gewalt auf andere Städte ausbreiten.”

Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu machte Sympathisanten der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK für die Gewalt in Silopi verantwortlich. Die türkische Luftwaffe hat zahlreiche Angriffe auf PKK-Stellungen geflogen.