Eilmeldung

Eilmeldung

"Economist" jetzt in italienischen Händen

Sie lesen gerade:

"Economist" jetzt in italienischen Händen

Schriftgrösse Aa Aa

Das italienische Unternehmen Exor hat weitere Anteile an der britischen Zeitung “Economist” gekauft und wird damit größter Aktionär des Mediums. Das Verlagshaus Pearson stieß seinen Anteil von 50 Prozent ab, Exor hält jetzt 43,4 Prozent. Erst kürzlich hatte sich Pearson auch von der Zeitung “Financial Times” getrennt.

Exor, der neue Mehrheitseigner des “Economist”, wurde einst vom italienischen Unternehmer Giovanni Agnelli gegründet und wird heute von dessen Ururenkel John Elkann geführt.