Eilmeldung

Eilmeldung

China: Mehr und mehr Opfer nach gewaltigen Explosionen im Hafen von Tianjin

Im Hafen von Tianjin, nur knapp 200 Kilometer von der chinesischen Hauptstadt Peking entfernt, hat eine Serie gewaltiger Explosionen mindestens 50

Sie lesen gerade:

China: Mehr und mehr Opfer nach gewaltigen Explosionen im Hafen von Tianjin

Schriftgrösse Aa Aa

Im Hafen von Tianjin, nur knapp 200 Kilometer von der chinesischen Hauptstadt Peking entfernt, hat eine Serie gewaltiger Explosionen mindestens 50 Menschen getötet und mehr als 700 verletzt.

Viele Menschen in der Region machen sich Sorgen, dass durch die Explosionen nun gefährliche und hochgiftige Chemikalien in der Luft, im Wasser und in der Erde sind.

Bürgermeister Zhang Yong sagte: “Die Lage ist kompliziert, wir haben keine Zeit zu verlieren, wir müssen alles wieder unter Kontrolle bekommen. Aber niemand soll sein Leben riskieren. Solange wir nicht genau wissen, welche chemischen Stoffe sich noch am Unglücksort befinden, müssen wir extrem vorsichtig sein. Wir haben die Streitkräfte um Hilfe gebeten.”

Die Erschütterungen der Detonationen waren so stark, dass sie vom
nationalen Erdbebenzentrum registriert wurden. Die Explosionen und Flammen richteten großen Schaden an. So wurden etwa auf einer Autohalde mehr als 2700 fabrikneue Volkswagen vernichtet: