Eilmeldung

Eilmeldung

Corbynomics: Neuer britischer Sozialismus

Sie lesen gerade:

Corbynomics: Neuer britischer Sozialismus

Schriftgrösse Aa Aa

Jeremy Corbyn gibt eine klare Richtung vor. Bei seinen Anhängern wird der Kandidat auf den Vorsitz der britischen Labour-Partei für seine Prinzipientreue gerühmt, seine Gegner werfen dem 66-Jährigen vor, er bewege sich jenseits der Realität.

Corbyn spricht sich für die Verstaatlichung der britischen Gas-, Strom- und Wasserversorgung aus und will die sechs größten Energieunternehmen des Landes – Big Six genannt – wieder unter das Dach des Staates stellen. Reiche sollen höhere Steuern zahlen, meint Corbyn, und er plant, eine nationale Investmentbank einzurichten. Diese soll Anlagen an die britische Zentralbank veräußern und auf diese Weise Geld für den Bau von Infrastruktur und eine Verbesserung des Sozialsystems in die Kasse spülen.

‘Corbynomics’ haben die Briten diese Wirtschaftsideen getauft.- Für manche ist es nur ein anderes Wort für Sozialismus.