Eilmeldung

Eilmeldung

François Gabart plant erneute Weltumsegelung

Sie lesen gerade:

François Gabart plant erneute Weltumsegelung

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Jahre Bauzeit, 100 Mitarbeiter und 100000 Arbeitsstunden. Der Trimaran MACIF ist das neueste Projekt des Regattaseglers François Gabart.

Mit dem 30 Meter langen und 21 Meter breiten Trimaran plant der Franzose seine nächste Weltumrundung. Gabart entschied 2012 als jüngster und schnellster Gewinner die Non-Stop-Regatta Vendée Globe für sich.

Nach der Präsentation in Lorient ist für den Oktober der Start bei der Transatlantikregatta geplant. 2017 will der Franzose mit dem Trmaran erneut die Welt umrunden und seinen Weltrekord brechen.

Die Vendée Globe ist die Non-Stop-Regatta für Einhandsegler, die einmal um den Globus führt und als härtestes Segelrennen der Welt gilt. 2013 erreichte Gabart in 78 Tagen, 2 Stunden, 16 Minuten und 40 Sekunden das Ziel.