Eilmeldung

Eilmeldung

Windows 10: Himmel oder Hölle?

Am 29. Juli startete Windows 10 mit einer neuen Philosophie: mobile first, cloud first. Für die User von Windows 7 und 8.1 war das Upgrade in 190

Sie lesen gerade:

Windows 10: Himmel oder Hölle?

Schriftgrösse Aa Aa

Am 29. Juli startete Windows 10 mit einer neuen Philosophie: mobile first, cloud first. Für die User von Windows 7 und 8.1 war das Upgrade in 190 Ländern gratis. Neu ist zum Beispiel die Stimme-kontrollierte Assistentin, wie der virtuelle Apple-Star Siri, schnelleres Browsen, peronalisierte Game-Features, eine benutzerfreundliche Oberfläche und die Rückkehr des Start-Knopfes. Für eine Zusammenfassung der Neuerungen, klicken Sie hier.

Letzte Chance für Windows?

Mit Vorgänger Vista und Windows 8 gab es ja viele Probleme. Jetzt soll alles besser werden. Deshalb heißt das neue Betriebssystem wohl auch Windows 10 und nicht Windows 9, um etwas Distanz zu schaffen. Windows 10 soll
Windows 8 abhaken.

Sollte man updaten?

Vorteile

  • Von Geeks gelobt und gutgeheißen wie etwa von Gizmodo
  • Auch Apple-User finden es gut (läuft auch auf Macs).

Nachteile

  • Probleme, was die Sicherheit und die Wahrung der Privatsphäre angeht. Allerdings gibt es Webseiten, die da Hilfe anbieten.

arstechnica.com

  • Die automatischen Updates sind eventuell ein Problem. Bei manchen Usern hat dies zu dauerndem Rebooten geführt.
    www.stuff.co.nz
  • Edge – der neue Browser – wird nicht gut angenommen. Nur wenige Menschen benutzen ihn.

www.computerworld.com

  • Nase-Voll-Syndrom bei vielen. Ihnen reißt der Windows-Geduldsfaden.

“betanews.com“http://betanews.com/2015/08/12/how-to-fix-windows-10s-worst-problems/

Was denken die User?

Hier ein paar Tweets zum Thema:

Was sagen die Euronews-Fans auf Facebook?

MACHEN SIE MIT! Haben Sie Windows 10 heruntergeladen?Wie finden Sie es? Sind Sie zufrieden? Oder stört Sie etwas? Wir freuen uns über Ihre Kommentare und sagen im voraus DANKE!

Posted by euronews on Mittwoch, 19. August 2015