Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Weltmeister Ogier gewinnt Deutschland-Rallye

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Weltmeister Ogier gewinnt Deutschland-Rallye

<p>Hallo und herzlich Willkommen zu “Speed”. Diese Woche starten wir unser Programm mit der Rallye Deutschland und Sébastien Ogier´s sechsten Saisonsieg in der Rallye-Weltmeisterschaft. Der Franzose ist einen Schritt näher an seinem dritten WM-Titel, mit einem besonderen Sieg für Volkswagen.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">+++ <span class="caps">BREAKING</span> <span class="caps">NEWS</span> +++ <a href="https://twitter.com/SebOgier"><code>SebOgier</a> wins <a href="https://twitter.com/hashtag/RallyeDeutschland?src=hash">#RallyeDeutschland</a> / <a href="https://twitter.com/hashtag/Ogier?src=hash">#Ogier</a> gewinnt die <a href="https://twitter.com/ADACRallye"></code>ADACRallye</a> <a href="https://twitter.com/VolkswagenRally"><code>VolkswagenRally</a> <a href="http://t.co/aKUkp2qaR3">pic.twitter.com/aKUkp2qaR3</a></p>&mdash; ADAC Rallye Hub (</code>ADACRallye) <a href="https://twitter.com/ADACRallye/status/635403920064532480">23. August 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Der zweifache Weltmeister Sébastien Ogier hat die Deutschland-Rallye gewonnen. Der Franzose setzte sich beim neunten WM-Lauf im VW Polo in Trier vor seinen beiden Markenkollegen Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen durch. </p> <p>Ausgelassene Freude herrschte nach diesem Triumph bei VW. Erstmals konnte der Konzern aus Wolfsburg beim dritten Start bei der<br /> Heim-Rallye die Konkurrenz hinter sich lassen. </p> <p>Ogier gewann nach insgesamt 21 Prüfungen mit 23,0 Sekunden Vorsprung vor Latvala. Trotz des Erfolgs reichte es Ogier nicht zur vorzeitigen Titelverteidigung. Der 31-Jährige hätte in Trier 112 Punkte mehr als Latvala holen müssen, schaffte aber nur 93. </p> <p>Volkswagen steht nach seinem achten Saisonsieg nun bei insgesamt 31 Erfolgen. Der Titelverteidiger führt in der Herstellerwertung mit 300<br /> Punkten unangefochten vor dem neuen Zweitplatzierten Hyundai, der 139 Punkte zurückliegt.</p> <p>Das im Vorjahr siegreiche Hyundai-Duo landete hinter dem Wolfsburger Trio. Der Spanier Dani Sordo erreichte im Hyundai den vierten Platz. Der belgische Vorjahressieger Thierry Neuville wurde Fünfter. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Formel 1 in Spa: Hamilton siegt vor Rosberg – Reifenplatzer kostet Vettel… <a href="http://t.co/zKRGNrB12z">http://t.co/zKRGNrB12z</a> <a href="http://t.co/v465t95vuy">pic.twitter.com/v465t95vuy</a></p>— 1001portails Deutsch (@1001ptsDE) <a href="https://twitter.com/1001ptsDE/status/635468337141649408">23. August 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Für Sebastien Ogier war es auf den Strassen von Deutschland ein Start-Ziel Sieg. Das gelang auch Lewis Hamilton beim Formel 1 Grand Prix in Belgien. Der Brite feierte seinen sechsten Saisonsieg.</p> <p>Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Belgien gewonnen. Der zweifache Formel-1-Weltmeister setzte sich beim ersten Rennen nach der Sommerpause vor seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg durch. </p> <p>Ferrari-Pilot Sebastian Vettel büßte beim elften Saisonlauf in Spa-Francorchamps durch einen Reifenschaden in der vorletzten Runde den greifbar nahen dritten Platz ein und blieb ohne Punkte. Nach einer gewagten Ein-Stopp-Strategie bestand das linke Hinterrad nur noch aus Gummifetzen.</p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Vettel platzt Reifen: "Sonst knalle ich mit Tempo 300 in die Wand" <a href="http://t.co/aarJuzc604">http://t.co/aarJuzc604</a> <a href="http://t.co/Yg7Kbdji9z">pic.twitter.com/Yg7Kbdji9z</a></p>— <span class="caps">DIE</span> <span class="caps">WELT</span> (@welt) <a href="https://twitter.com/welt/status/635468703539286016">23. August 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Hamilton baute durch seinen sechsten Saisonsieg die Führung in der WM-Wertung vor Rosberg und Vettel weiter aus. Der Brite hat jetzt mit 227 Punkten 28 Zähler Vorsprung vor seinem deutschen Teamkollegen.</p>