Eilmeldung

Eilmeldung

Mbongeni Buthelezi schafft Kunst aus Plastikabfall

Sie lesen gerade:

Mbongeni Buthelezi schafft Kunst aus Plastikabfall

Schriftgrösse Aa Aa

Er schafft Kunst aus Plastikabfällen: Mit der Klebepistole trägt Mbongeni Buthelezi zerkleinerte bunte Streifen auf die Leinwand auf. So entstehen

Er schafft Kunst aus Plastikabfällen: Mit der Klebepistole trägt Mbongeni Buthelezi zerkleinerte bunte Streifen auf die Leinwand auf. So entstehen zerklüftete Oberflächen mit changierenden Farben. Der 49-jährige Südafrikaner begann vergangenes Jahr an der Kunstschule mit diesem speziellen Stil.

Meinung

Ich glaube, es ist wirklich wichtig, dass er sie auf diese Weise vertritt. Es gibt uns eine Art von Hoffnung.

“Es gab eine Zeit, als ich mit Wasserfarben oder all den anderen Techniken, mit denen ich in der Vergangenheit experimentiert hatte, an Grenzen gestoßen bin. Ich habe mich nicht mehr weiterentwickelt. Ich wollte bemerkt werden, Aufmerksamkeit erregen. Denn ich wusste, dass ich wirklich etwas Besonderes schaffen musste, um Karriere zu machen und davon leben zu können”, so Buthelezi.

Buthelezi will nicht nur auf Umweltprobleme in seiner Heimat aufmerksam machen. Sein Werk aus den Abfällen der Townships soll zeigen, dass es in Südafrika Möglichkeiten gibt, aus dem Nichts sein Leben zu verändern.

“Die Opfer des Klimawandels sind die Armen, Kinder und Frauen. Ich glaube, es ist wirklich wichtig, dass er sie auf diese Weise vertritt. Es gibt uns eine Art von Hoffnung”, so Kunstkritikerin Karabo Kgoleng Dada.

Buthelezis Arbeiten wurden bereits weltweit ausgestellt, darunter in den USA, Deutschland und auf der Biennale in Prag.