Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Einfache Handys für ältere Menschen


hi-tech

Einfache Handys für ältere Menschen

Die Handytechnologie wird ständig schneller, intelligenter und komplexer. Aber nicht jeder freut sich darüber. Die 89-jährige Joyce hat ihr ganzes Leben im gleichen Haus gewohnt. Manchmal fühlt sie sich einsam und isoliert. Dank eines einfach zu bedienenden Mobilgeräts hält sie Kontakt zu ihrer Familie.

“Ich kann mir ein Leben ohne Telefon nicht vorstellen, ohne ein Telefon muss man sich von der Welt abgeschnitten fühlen. Mit dem Mobilgerät ist man die ganze Zeit in Kontakt mit jemandem, das ist sehr hilfreich”, so Joyce.

Die maßgeschneiderten Geräte werden bei “Ownfone” im Londoner Zentrum hergestellt. Das Unternehmen ist stolz auf das vielleicht weltweit einfachste Handy. Jedes Gerät wird mit den Namen oder Gesichtern der Kontakte versehen sowie mit vorprogrammierten Daten ausgeliefert.

“Ältere Menschen verlieren oft ihre Fingerfertigkeit, sodass Touchscreens schwerer zu bedienen sind. Auch wenn man an Demenz oder Alzheimer leidet, bzw. Gedächtnisprobleme hat, können schwierige Bedienungsanleitungen oder das Verstehen einer komplexen Technologie diese Menschen ziemlich überfordern. Einfachheit ist oft der Schlüssel”, so Helena King von “Age UK”.

82 Prozent der Briten im Alter zwischen 65 und 74 Jahren nutzen ein Mobiltelefon. Darüber fällt dieser Prozentsatz auf 52 Prozent. Die einfachen Geräte könnten älteren Menschen helfen, mit der Welt in Kontakt zu bleiben.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Untertitel-Brille feiert Premiere in Avignon

hi-tech

Untertitel-Brille feiert Premiere in Avignon