Eilmeldung

Eilmeldung

Massensturz bei Spanien-Rundfahrt

Überschattet von einem schweren Massensturz hat der belgische Radprofi Jasper Stuyven die achte Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen und damit

Sie lesen gerade:

Massensturz bei Spanien-Rundfahrt

Schriftgrösse Aa Aa

Überschattet von einem schweren Massensturz hat der belgische Radprofi Jasper Stuyven die achte Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen und damit seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der Sturz im Hauptfeld ereignete sich gut 50 Kilometer vor dem Ziel in Murcia. Der Kapitän des BMC-Teams, Tejay van Garderen, wurde mit Verdacht auf einen Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus, auch drei weitere Fahrer mussten aufgeben. Der Slowake Peter Sagan konnte ebenfalls nicht in den Schlussspurt eingreifen. Der Sprintspezialist stürzte acht Kilometer vor dem Ende nach einem Zusammenstoß mit einem Motorrad und musste das Grüne Trikot des Punktbesten abgeben.
Tagessieger Stuyven setzte sich auf dem größtenteils abfallenden, über 180 Kilometer langen Teilstück in einem wilden Schlussspurt durch. Dabei verwies er den Spanier Pello Bilbao und Kevin Reza aus Frankreich auf die Plätze zwei und drei. Das Rote Trikot des Gesamtführenden trägt weiterhin der Kolumbianer Esteban Chaves.