Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mutmaßlicher Täter des Bangkok-Attentats festgenommen


Thailand

Mutmaßlicher Täter des Bangkok-Attentats festgenommen

Knapp zwei Wochen nach dem Bombenanschlag in Bangkok mit 20 Toten hat die Polizei einen der mutmaßlichen Täter festgenommen. In der Wohnung des 28-Jährigen fanden die Beamten neben Sprengstoff und Material zum Bombenbau auch jede Menge gefälschte Pässe.

Der Festgenommene, der in einem Apartmentkomplex in Bankok wohnte, kommt wahrscheinlich aus der Türkei. Seine Identität wurde von den Behörden bisher aber noch nicht bestätigt. Eine Vermieterin hatten sich bei der Polizei gemeldet, nachdem sie ihren Mieter auf dem veröffentlichten Videomaterial erkannt hatte.

Ein zweiter mutmaßlicher Täter befindet sich noch auf freiem Fuß. Nach der Person im gelben T-Shirt, die den Rucksack mit dem Sprengstoff abstellte und dann flüchtete, wird weiterhin gefahndet.

Am 17. August waren bei dem schwersten Anschlag in der Geschichte Bangkoks am Erawan-Schrein in einem belebten Einkaufsviertel 20 Menschen getötet worden, 14 davon waren Ausländer. Mehr als 120 wurden verletzt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Französische Autobahn A1 weiterhin gesperrt