Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Riesige Erdgasvorkommen vor Ägypten entdeckt


wirtschaft

Riesige Erdgasvorkommen vor Ägypten entdeckt

Das italienische Energieunternehmen ENI hat vor der Küste Ägyptens erhebliche Gasvorkommen entdeckt. Ein größeres Gasfeld sei im Mittelmeer noch nie ausfindig gemacht worden, teilte ENI mit.

Das Gas schlummert unter ägyptischen Gewässern, rund 120 Meilen beziehungsweise 190 Kilometer von der Küste des nordafrikanischen Landes entfernt. Die Vorkommen lagern in 1450 Metern Tiefe. Auf einer Fläche von 100 Quadratkilometern wird von bis zu 850 Milliarden Kubikmetern Gas ausgegangen.

Der Fund kommt der ägyptischen Energiewirtschaft äußerst gelegen. Die Ausfuhr von Öl und Gas war einst die Haupteinnahmequelle des Landes. Aufgrund des eigenen Bedarfs wird allerdings kaum noch exportiert, sondern im Gegenteil Energie importiert. Im Juni hatte der italienische ENI-Konzern, der seit Jahrzehnten in Ägypten Geschäfte macht, einen Vertrag mit der ägyptischen Regierung geschlossen, der die Förderung von Gas regelt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Rosneft verdient Milliarden - aber weniger als 2014