Ein Fest in Rot: Märkte im Minus

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Ein Fest in Rot: Märkte im Minus

<p>Wo man auch hinblickte: Es dominierte das Minus. Die Aktienmärkte in Europa machten es den asiatischen Börsen gleich und fuhren Verluste ein. China hatte abermals schwache Wirtschaftsdaten veröffentlicht – das genügte, um die Händler in Unsicherheit zu versetzen und die Märkte in den roten Bereich zu schicken.</p> <p>Der Swiss Market Index verbuchte ein Minus von 2,3 Prozent, der Deutsche Aktienindex gab um 2,38 Prozent nach. Der Eurostoxx 50 notierte bei Handelsschluss bei 3.188 Punkten – auch das war ein satter Verlust von 2,5 Prozent.</p> <p>Nach dem Zwischenhoch der vergangenen Tage nahm der Ölpreis wieder die Kellertreppe. Die Nordseesorte Brent und die nordamerikanische Sorte <span class="caps">WTI</span> folgten dem Minustrend.</p>