Eilmeldung

Eilmeldung

Schulanfang: Sommer vorbei in Frankreich

Sie lesen gerade:

Schulanfang: Sommer vorbei in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich beginnt an diesem Dienstag für fast alle Kinder im Land die Schule wieder. Aber “la rentrée”, wie der Schulanfang hier genannt wird, ist mehr als nur der erste Tag nach den Ferien für die Schulkinder, es ist ein gesellschaftliches Phänomen. Auch die Erwachsenen sprechen von ihrer “rentrée”, wenn sie nach dem Urlaub wieder mit der Arbeit beginnen.

Fröhliche und weniger fröhliche Kinder und Eltern in ganz Frankreich haben sich an diesem Morgen zum ersten Mal oder wieder auf den Weg in die Schule gemacht. Ein Vater zeigt lachend auf seine etwa 12-jährige Tochter in Shorts: “Sie ist in der 6ème, sie ist in der 6ème.” Die Tochter lacht auch. Sie ist noch nicht auf Herbst eingestimmt.

Mit der rentrée ist aber auch der Sommer zu Ende – vom Gefühl her – und in diesem Jahr auch nach dem Wetter, in weiten Teilen Frankreichs soll es ab heute regnen.
Nicht nur die Kids, eigentlich alle brauchen laut bunten Prospekten der Kaufhäuser jedes Jahr neue Klamotten, neue Taschen, einen neuen Look.

Die Schulen geben schon im Juni Listen aus, in denen seitenlang aufgelistet ist, welche zahllosen Hefte, Stifte und Bücher für das neue Schuljahr gekauft werden müssen. Manche Geschäfte übernehmen die Zusammenstellung dieser “listes scolaires”. Für Familien, die unterhalb der Armutsgrenze leben, gibt es Hilfsgelder der Pariser Regierung extra für den Schulanfang.

Und wie ist für Sie die Zeit nach den Ferien? IHRE ERLEBNISSE können Sie gerne bei uns auf facebook teilen.