Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Commonwealth Games 2022 erstmals in Afrika

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Commonwealth Games 2022 erstmals in Afrika

<p>Die Commonwealth Games finden 2022 erstmals auf dem afrikanischen Kontinent statt. Eröffnet wird die Veranstaltung am 18. Juli, dem Geburtstag von Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela. </p> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="en" dir="ltr">The very first games on African soil. 2022 Commonwealth Games host city announced: <a href="http://t.co/x24Co2Dq0V">http://t.co/x24Co2Dq0V</a> <a href="http://t.co/CrChwLEgs9">pic.twitter.com/CrChwLEgs9</a></p>— <span class="caps">BBC</span> Sport (@BBCSport) <a href="https://twitter.com/BBCSport/status/638968366720516097">2. September 2015</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Durban an der Ostküste Südafrikas ist Ausrichter der Spiele. Nachdem sich Edmonton in Kanada im Februar zurückgezogen hatte, war Durban die einzige Bewerberstadt.</p> <p>Die Austragungsstätten in Südafrikas drittgrößter Stadt sind bereits zu 90 Prozent vorhanden, die meisten davon befinden sich in einem Radius von zwei Kilometern um das Zentrum.</p> <p>Die Commonwealth Games gelten als drittgrößte Sportveranstaltung der Welt, nach den Olympischen Spielen und den Asian Games. </p> <p>Südafrika war bereits Gastgeber von drei großen Sportveranstaltungen, der Rugby-WM 1995, der Fußballweltmeisterschaft 2010 und der Cricket-WM 2015.</p>