Eilmeldung

Eilmeldung

Drei Raumfahrer zur ISS gestartet: Erster Däne im All

Vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur sind drei Raumfahrer zur “Internationalen Raumstation

Sie lesen gerade:

Drei Raumfahrer zur ISS gestartet: Erster Däne im All

Schriftgrösse Aa Aa

Vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur sind drei Raumfahrer zur “Internationalen Raumstation ISS”.https://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Raumstation gestartet. Der Kasache Aidyn Aimbetow, der Russe Sergej Wolkow und der “dänische ESA-Astronaut Andreas Morgensen“https://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Mogensen hoben Mittwochmorgen mit einer Sojusrakete in der kasachischen Steppe Richtung ISS ab. Ankommen werden sie nach einem zweitägigen Flug am Freitagmorgen. Morgensen ist der erste Bürger Dänemarks im Weltall. Er wird mit dem Kasachen eine zehntägige Kurzmission auf der Raumstation rund 400 Kilometer über der Erde verbringen. Der Däne soll von der ISS aus einen Roboter auf der Erde fernsteuern. Wolkow bleibt ein halbes Jahr auf der ISS. Derzeit arbeiten sechs Kosmonauten auf dem Außenposten der Menschheit: drei Russen, zwei US-Amerikaner und ein Japaner. Aus “Familiengründen” sagte die britische Sängerin Sarah Brightman bereits im Mai den Flug als zahlende Weltraumtouristin ab.